Sprachstörungen bei Kindern
Das müssen Sie als Eltern wissen

Wenn ein Kind unter einer Sprachstörung, einer verzögerten Sprachentwicklung oder einer Störung des Redeflusses leidet, kann dies auch für die Eltern und die gesamte Familie eine enorme Belastung sein. Denn neben Fragen wie "Haben wir als Eltern etwas falsch gemacht?" oder "Bin ich schuld an der Sprachstörung meines Kindes?" stellt auch die soziale Ausgrenzung der betroffenen Kinder aufgrund der Störung ein ernsthaftes Problem dar.

Als Folge von Hänseleien zieht das Kind sich zurück, wird unsicher und entwickelt zusätzlich zur Sprachstörung im schlimmsten Fall auch massive Sprechängste. Hier beginnt ein Teufelskreis – denn einem unsicheren Kind fällt es weitaus schwerer, offen mit der vorhandenen Störung umzugehen und sich aktiv an der Therapie der Sprachstörung zu beteiligen.

Sprachstörungen therapieren: Eine Reha kann helfen

Ein Weg, der Eltern und Kind aus diesem Dilemma hinausführen kann, ist die stationäre Therapie der Sprachstörung oder verzögerten Sprachentwicklung. Hier ist Ihr Kind mit seiner Störung nicht allein und kann sich mit anderen Kindern austauschen. Sprachstörungen sind hier nichts, weshalb ein Kind ausgegrenzt wird – denn schließlich sind alle Kinder in der Klinik, um an ihrer Sprachentwicklung zu arbeiten.

EUBIOS – die Fachklinik für Sprachstörungen

Die EUBIOS-Reha-Fachklinik für Sprachstörungen behandelt Kinder und Jugendliche mit einer Sprachstörung oder verzögerten Sprachentwicklung während eines fünf- bis sechswöchigen Aufenthalts. Die logopädische Therapie des Kindes umfasst alle Wahrnehmungsbereiche – immer mit dem Ziel, die Sprachstörung dauerhaft zu minimieren. Spielerisch und mit viel Freude arbeiten die Kinder an ihrer mundmotorischen Geschicklichkeit, der Artikulation, den grammatikalischen Fähigkeiten und ihrem Wortschatz.

Sprachstörungen bei Kindern

Zu unserem Team gehören Fachkräfte aus den verschiedensten Bereichen, die Kindern auf dem Weg zu einem gesunden Leben zur Seite stehen. Im Rahmen der Behandlung der Sprachstörung tritt Ihr Kind in Kontakt mit erfahrenen Fachärzten für Kinder- und Jugendmedizin, Diplompsychologen und -sozialpädagogen, Logopäden, Ergotherapeuten, Physiotherapeuten und Motopäden.

Den Weg aus der Störung gemeinsam gehen

Um die Sprachstörung der betroffenen Kinder dauerhaft erfolgreich therapieren zu können, kommen auch psychologische und sozialpädagogische Methoden zur Anwendung.

Unser Ziel ist es, den Kindern zu mehr Selbstsicherheit zu verhelfen. So werden Sprechängste abgebaut bzw. verhindert und die Sprachstörung nachhaltig therapiert.

Sprachstörungen ganzheitlich therapieren

Zur ganzheitlichen Therapie von Sprachstörungen gehört nicht nur die logopädische Behandlung. Auch Motopädie, Physiotherapie, Ergotherapie, Musiktherapie und tiergestützte Therapie gehören zur Reha dazu – natürlich stets unter Berücksichtigung der individuellen Wünsche und Begabungen der Kinder.

Gemeinsam mit den Kindern gestalten wir Projekte, sammeln Erfahrungen in der Natur und wirken Sprachstörungen kindgerecht entgegen.

Natürlich können Sie Ihr Kind bei Genehmigung durch den Kostenträger während der gesamten Behandlung in unserer Klinik begleiten. Sofern Ihr Kind die Zeit in unserer Klinik ohne Begleitperson verbringt, halten wir Sie natürlich regelmäßig über den Fortschritt Ihres Kindes auf dem Laufenden.

Wenn auch Sie ein Kind haben, das unter einer Sprachstörung oder Störungen des Redeflusses leidet, ist eine stationäre Behandlung der Störung der erste Schritt zu einem unbeschwerten Leben ohne Sprachstörungen.

3.3355263157895 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertung 3.34 (76 Stimmen)
Kontakt